Fitnessfachwirt Weiterbildung

Hier erhalten Sie unabhängige Infos über die Voraussetzungen, den Beginn, die Dauer sowie die Kosten der Fitnessfachwirt Ausbildung. Jetzt informieren!

Weiterbildung zum Fitnessfachwirt

Um den Titel Fitnessfachwirt zu erlangen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Hierzu zählen neben einem Fernstudium auch Teilzeit- sowie Vollzeitunterricht. Das Fitnessfachwirt Fernstudium ist besonders beliebt, denn es kann neben dem Beruf absolviert werden. Dabei kann jeder Teilnehmer selbst entscheiden, wann, wo und wie oft er lernt.

Anbieter des Fitnessfachwirt

Bei folgenden Instituten können Sie die Weiterbildung zum Fitnessfachwirt machen.

Der Lehrgang im Überblick

Der Lehrgang zum Fitnessfachwirt im Überblick
Voraussetzungen
  • Begeisterung für Fitness und Gesundheit
  • Interesse an kaufmännisch-organisatorischen Tätigkeiten
  • Interesse an verwaltenden Aufgaben
  • Fähigkeiten im sozial-beratenden Bereich
Beginn
  • IST-Studieninsitut: Jeweils im April und Oktober
  • BSA-Akademie: Abhängig von Ort und Lehrgang
Dauer15 (BSA) oder 18 Monate (IST)
Mögliche Lehrgangsinhalte

Prüfungsteil I: "Allgemeine Qualifikationen"

  • Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft
  • Personalwirtschaft, Personalführung und Datenverarbeitung
  • Verkauf, Management und Organisation
  • Marketing und Werbung

Prüfungsteil II: "Handlungsspezifische Qualifikationen"

  • Trainingswissenschaft
  • Sportmedizin
  • Aspekte der Ernährungswissenschaft
  • Gymnastik und Aerobic
  • Gerätehandling
Abschluss"Geprüfter Fitnessfachwirt (IHK)"
IHK-Prüfungsvoraussetzungen
  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung und 2 Jahre Berufserfahrung im Fitnessbereich

oder

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium als Sportlehrer und 2 Jahre Berufserfahrung im Fitnessbereich

oder

  • Abgeschlossene verwaltende Ausbildung und 3 Jahre Berufserfahrung im Fitnessbereich

oder

  • Abgeschlossene Ausbildung zum staatlich geprüften Sporttherapeuten, Physiotherapeuten oder Gymnastiklehrer und 3 Jahre Berufserfahrung im Fitnessbereich

oder

  • Mindestens 6 Jahre Berufserfahrung im Fitnessbereich
Präsenzphasen und Orte
  • IST-Studieninstitut: München, Düsseldorf
  • BSA-Akademie: je nach Lehrgang unterschiedlich
KostenDie Gesamtkosten für das Fitnessfachwirt Fernstudium liegen in einer Preisspanne von etwa 3.000 bis 7.400 €.
Förderungsmöglichkeiten
  • Meister-BAföG
  • Bildungsgutschein
Mögliche Tätigkeitsfelder und Branchen
  • Sport, Fitness und Wellness:
    • Fitnesscenter und Fitnessstudios
  • Gesundheitswesen:
    • Vorsorge- und Rehabilitationszentren
  • Hotellerie:
    • Hotels und Ferienclubs mit Sport- und Fitnessangeboten
Tipps
  • Das Fitnessfachwirt Fernstudium kann je nach Anbieter 4 Wochen lang getestet werden.

Welche Inhalte werden vermittelt?

Im Rahmen des Fitnessfachwirt Fernstudiums erlernen die Teilnehmer alle Kenntnisse, um die IHK-Prüfung erfolgreich absolvieren zu können. Hierbei handelt es sich zum einen um "Allgemeine Qualifikationen" und zum anderen um "Handlungsspezifische Qualifikationen".

Für den Prüfungsteil "Allgemeine Qualifikationen" werden folgende Lehrgangsinhalte vermittelt:

Grundlagen der Volks- und Betriebswirtschaft

  • Standort- und Marktanalyse
  • Rechtliche Grundlagen
  • Kalkulation durch Deckungsbeitragsrechnungen
  • Kennzahlen und Controlling

Personalwirtschaft, Personalführung und Datenverarbeitung

  • Personalplanung und -beschaffung
  • Motivation der Mitarbeiter
  • Führungsstile
  • Arbeitsrechtliche Bestimmungen
  • Methoden und Phasen der Datenerfassung und -verarbeitung

Verkauf, Management und Organisation

  • Bedarfsermittlung
  • Einkaufspolitik und -planung
  • Vertriebsformen
  • Verkaufspräsentationen
  • Umsatzplanung und -erfolge
  • Qualitätsmanagement
  • Kosten- und Ablaufkontrolle

Marketing und Werbung

  • Marktforschung und -beobachtung
  • Kurzfristige und langfristige Marketingplanung
  • AIDA-Formel (Werbewirkungs-Prinzip)
  • Corporate Identity

Der Prüfungsteil "Handlungsspezifische Qualifikationen" wartet mit folgenden Lehrgangsinhalten auf:

Trainingswissenschaft

  • Bewegungsanalyse und Korrekturen
  • Grundsätze der Trainingslehre und -planung
  • Prävention und Rehabilitation
  • Biomechanische Gesetzmäßigkeiten der Bewegungslehre

Sportmedizin

  • Trainingsanpassungen an Blut- und Herz-Kreislauf-System
  • Sportbiologische Grundlagen
  • Leistungsdiagnostische Verfahren

Aspekte der Ernährungswissenschaften

  • Die richtige Ernährung für Sportler
  • Nahungsaufnahme, Verdauung, Resorption, Stoffwechsel
  • Praktische Umsetzung einer bedarfsgerechten Ernährungsweise

Gymnastik und Aerobic

  • Aerobic
  • Wirbelsäulen-Gymnastik
  • Stretching
  • Spezielle Beweglichkeitsmethoden im Rahmen eines Beweglichkeitstrainings

Gerätehandling

  • Trainingsübungen auf funktionale Richtigkeit überprüfen
  • Trainingsübungen praktisch durchführen und unterweisen
  • Spezielle Pädagogik und Didaktik

Für die Weiterbildungsprüfung zum Fitnessfachwirt gibt es keine bundeseinheitlichen rechtlichen Regelungen. Sämtliche Lehrgangsinhalte beruhen daher auf den Regelungen der verschiedenen Industrie- und Handelskammern.

An wen richtet sich der Lehrgang zum Fitnessfachwirt?

Wer mit dem Gedanken eines Fitnessfachwirt Fernstudiums spielt, sollte folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Interesse an kaufmännisch-organisatorischen, verwaltenden, sozial-beratenden sowie praktisch-konkreten Aufgabenstellungen
  • Interesse an Sport, Fitness und gesunder Ernährung
  • Soft Skills wie Kontaktbereitschaft, Verhandlungsgeschick und Sorgfalt

Bei den vorher genannten Punkten handelt es sich lediglich um Eigenschaften, die Interessenten für die Weiterbildung zum Fitnessfachwirt mitbringen sollten. Diese sind natürlich nicht mit den Voraussetzungen für die IHK-Prüfung zu verwechseln!

Beginn, Dauer und Kosten des Lehrgangs

Ein Fitnessfachwirt Fernstudium wird derzeit vom IST-Studieninstitut sowie der BSA-Akademie angeboten. Während das Fernstudium beim IST-Studieninstitut jeweils im April und Oktober beginnt und 18 Monate dauert, hängt der Beginn der 15-monatigen Weiterbildung bei der BSA-Akademie vom jeweiligen Ort und dem Lehrgang ab.

Die Kosten für die Weiterbildung betragen zwischen 3.000 und 7.400 €. Die Gebühren für das Fitnessfachwirt Fernstudium beinhalten nicht die Kosten für die Anmeldung zur IHK-Prüfung. Diese belaufen sich je nach IHK auf 250 bis 410 €. Zudem kommen unter Umständen weitere Kosten für Arbeitsmaterialien, Fachliteratur, Fahrtkosten und Übernachtung auf die Teilnehmer zu.

Gibt es Förderungsmöglichkeiten und Vergünstigungen?

Wer eine Weiterbildung zum Fitnessfachwirt absolvieren möchte, kann verschiedene Förderungsmöglichkeiten in Anspruch nehmen. Eine Option ist das Meister-BAföG. Dieses wird vom Staat gezahlt und beruht auf dem Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz (AFBG). Das Meister-BAföG deckt eine Summe von maximal 10.226 Euro für Lehrgangs- und Prüfungsgebühren ab. Weitere Details sowie Informationen zu den Voraussetzungen sind unter http://www.meister-bafoeg.info/ zu finden. Eine weitere Möglichkeit stellt ein Bildungsgutschein der Bundesagentur für Arbeit dar. Mit diesem können bis zu 100 Prozent aller Kosten übernommen werden.

Neben den Förderungsmöglichkeiten sollten sich Interessenten im Vorfeld des Fitnessfachwirt Fernstudiums auch hinsichtlich steuerlicher Vergünstigungen oder sonstiger Rabatte der einzelnen Anbieter informieren. Das IST Studieninstitut und die BSA-Akademie bieten unter anderem folgende Nachlässe an:

  • Nachlass auf Studiengebühren für Arbeitslose, Auszubildende, Berufssoldaten, Rentner, Schwerbehinderte sowie Wehr- und Zivildienstleistende
  • Nachlass auf Studiengebühren für ehemalige Teilnehmer anderer Lehrgänge

Präsenzphasen und Orte während des Fitnessfachwirt Fernstudiums

Ein Fitnessfachwirt Fernstudium kann sowohl beim IST-Studieninstitut als auch bei der BSA-Akademie absolviert werden. Im Folgenden finden sich Informationen hinsichtlich Seminaren sowie der Prüfungsvorbereitung:

AnbieterSeminareOrt
IST-Studieninsitut5 kostenfreie Seminare zur PrüfungsvorbereitungDüsseldorf oder München
BSA-Akademie37-tägige Präsenzphase zur Prüfungsvorbereitung 2 Tage BSA-Prüfung zum FitnessfachwirttVerschiedene Orte (vom Lehrgang abhängig)

Welche Vorteile bietet das Fitnessfachwirt Fernstudium?

Die Weiterbildung zum Fitnessfachwirt per Fernstudium zu absolvieren, bringt viele Vorteile mit sich:

  • Flexibilität: Teilnehmer können lernen, wo und wann sie möchten.
  • Kostenersparnis: Es fallen keine Kosten für Fahrten zu Lehrgangsorten an.
  • Zeitersparnis: Es muss keine Zeit für Fahrten zu Lehrgangsorten aufgebracht werden.
  • Kein zeitlicher Druck: Die Dauer des Fernstudiums kann bei Bedarf verlängert werden.

Ein Fitnessfachwirt Fernstudium ist daher insbesondere Berufstätigen zu empfehlen, die ihre Tätigkeit nicht unterbrechen wollen, sowie jungen Eltern, die sich neben ihren elterlichen Pflichten weiterbilden möchten.

Das Vorurteil, dass die Teilnahme an einem Fernstudiengang im Gegensatz zu einer Weiterbildung in Vollzeit oder an einer Abendschule immer mit eigenständigem Lernen ohne Kontakt zu anderen Personen verbunden ist, kann inzwischen vollständig entkräftet werden. Die meisten Fernschulen warten mit einem eigenen Online-Campus auf. Dieser bietet den Studierenden die Möglichkeit, sich bequem miteinander auszutauschen.

Welche Alternativen gibt es?

Neben einem Fernstudium kann die Weiterbildung zum Fitnessfachwirt auch auf anderen Wegen wahrgenommen werden. So ist es bei verschiedenen Anbietern wie Berufsakademien, privaten Bildungsträgern sowie Bildungszentren der Industrie- und Handelskammern möglich, sich an Abendschulen, in Teilzeit oder in Vollzeit weiterzubilden. Interessenten sollten sich in diesem Fall bei der jeweiligen Institution informieren. Die Vollzeit-Weiterbildung geht mit täglichem Präsenzunterricht einher und bietet den Vorteil, dass die Lehrgangsinhalte binnen kurzer Zeit erlernt werden können. Lehrgänge in Teilzeit oder an Abendschulen finden entweder am Wochenende (samstags) oder unter der Woche in den Abendstunden statt.